Ögussa HOME Edelmetallhandel Incentives Edelmetallankauf Galvanik Lottechnik Technische Metalle Schmuckmetalle Wir über uns HOME

 Löttechnik
 Produktübersicht
 Anwendungs-
empfehlungen
 Datenblätter
Fachartikel
 Wenn es ums Löten geht
 
Zur Geschichte
Begriff - Löten
Welche Werkstoffe
lassen sich löten?
Lote und Flussmittel
Löten kann in drei
Gruppen eingeteilt werden.
 Hartlöten
 Löten von Aluminium u.Aluminium-Legierungen
 Löten und Schweissen von Kupfer und Kupfer-Legierungen
 Löten von Kupferrohren in der Installationstechnik
 MIG-Löten von verzinkten Stahlblechen
 Entfernung von Flussmittelresten
 Induktionslöten
 Normen
 Seminare
 Ansprechpartner
 Katalog bestellen
  Home
  
 
 
Hier können Sie das Programm Acrobat Reader gratis herunterladen!

     Wenn es ums Löten geht ......    Als PDF-Datei


    Welche Werkstoffe lassen sich löten?

    Das Löten bietet zweifellos den großen Vorteil, dass man fast alle lötgeeignete Metalle nahezu beliebig miteinander kombinieren kann. Die Lötparameter müssen immer nach dem löttechnisch schwierigeren
Werkstoff gewählt werde.
    


Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Werkstoffe, die mit Universal-loten und Universalflussmittel sowie allen üblichen Verfahren gelötet werden können.Werkstoffe, die Speziallote und/oder Spezialflussmittel, jedoch keine speziellen Verfahren erfordern. Werkstoffe, die nur unter Verwendung spezieller Lote und Verfahren gelötet werden können.
Kupfer und KupferlegierungenAluminium und Al-LegierungenTitan
Nickel und NickellegierungenHartmetalleZirkonium
EisenwerkstoffeChrom, Molybdän, Wolfram, Tantal, NiobBeryllium
beliebige Stähle weichlotähnliche Werkstoffe Metalloxidkeramiken
Edelmetalle

Stand: 11.01.2009

   
 
© 2009 Ögussa - Österreichische Gold- und Silber-Scheideanstalt Ges.m.b.H., A-1235 Wien, Tel. +43 / 1 / 866 46-0, e-mail:office@oegussa.at
  česky | deutsch | english | español | français | italiano | magyar

Edelmetallhandel Incentives Edelmetallankauf Galvanik Lottechnik Technische Metalle Schmuckmetalle Standort Wir über uns HOME