Die Welt der Edelmetalle

Normen in der Löttechnik

DIN EN 1045 Flussmittel zum Hartlöten

Die DIN EN 1045 ist die Nachfolgenorm der DIN 8511. Sie beschreibt die Einteilung der Hartlötflussmittel.
Vergleichstabelle:

DIN 8511 DIN EN 1045
F-SH 1 FH 10
F-SH 2 FH 21
F-SH 3 FH 30
F-LH 1 FL 10
F-LH 2 FL 20

ÖNORM EN 12797:2004 04 01 Hartlöten - Zerstörende Prüfungen

ÖNORM EN 12797:2004 04 01 Hartlöten - Zerstörende Prüfungen von Hartlötverbindungen (EN 12797:2000 + A1:2003)

ÖNORM EN 12799 Hartlöten-Zerstörungsfreie Prüfung von Hartlötverbindungen

Die EN 12799 beschreibt Prüfverfahren, welche für die zerstörungsfreie Prüfung einer Hartlötverbindung notwendig sind. Dies sind die Sicht-, Ultraschall-, Durchstrahlungs-, Eindring-, Dichtheits-, Überdruckprüfung sowie die Thermographie.

ÖNORM EN 13134:2000 12 01 Hartlöten - Hartlötverfahrensprüfung

Die EN 13134:2000 12 01 regelt Verfahrensprüfungen von Hartlötverbindungen, welche ähnlich aufgebaut sind wie Verfahrensprüfungen von Schweißverbindungen.

ÖNORM EN 14324:2004 12 01 Hartlöten - Anleitung zur Anwendung

ÖNORM EN 14324:2004 12 01 Hartlöten - Anleitung zur Anwendung hartgelöteter Verbindungen

ÖNORM EN 22553:1994 10 01 Schweiss- und Lötnähte

ÖNORM EN 22553:1994 10 01 Schweiß- und Lötnähte - Symbolische Darstellung in Zeichnungen (ISO 2553:1992)

DIN EN 29454.1 Flussmittel zum Weichlöten

Die DIN EN 29454.1 ist die Nachfolgenorm der DIN 8511. Sie beschreibt die Einteilung der Weichlötflussmittel.
Vergleichstabelle:

DIN 8511 DIN EN 29454.1
F-SW 11 3.2.2.
F-SW 12 3.1.1.
F-SW 21 3.1.1.
F-SW 23 2.2.3.
F-SW 24

2.1.1.
2.1.3.
2.2.3.

F-SW 25 2.1.2.
2.2.2.
F-SW 26 1.1.2.
F-SW 31 1.1.1.
F-SW 32 1.1.3.
F-SW 33 1.2.3.
F-SW 34 2.2.3.
F-LW 1 3.1.1.
F-LW 2 2.1.3.

ÖNORM EN ISO 3677:1995 04 01 Zusätze zum Weich-, Hart- und Fugenlöten

Die EN ISO 3677 beschreibt verschiedene Weich- und Hartlote und deren Bezeichnung.

ÖNORM EN ISO 4063:2011 06 01 Schweissen und verwandte Prozesse

ÖNORM EN ISO 4063:2011 06 01 Schweißen und verwandte Prozesse - Liste der Prozesse und Ordnungsnummern (ISO 4063:2009, Korrigierte Fassung 2010-03-01) (mehrsprachige Fassung: de/en/fr)

DIN EN 29453 Weichlote

Die DIN EN 29453 ist die Nachfolgenorm der DIN 1707. Sie beschreibt die Einteilung der Weichlotlegierungen.
Vergleichstabelle:

DIN 1707 DIN EN 29453 ÖGUSSA
Produkt-Bezeichnung
L-PbSn40(Sb) S-Pb60Sn40 S-Pb60Sn40
L-Sn50Pb S-Pb50Sn50 Silox S 180
L-SnCu3 S-Sn97Cu3 Silox S 260
L-SnAg5 S-Sn97Ag3 Soldamoll 220
L-Sn60PbCu2 S-Sn60Pb38Cu2

S-Sn60Pb38Cu2

ÖNORM EN ISO 13585:2012 11 01 Prüfung von Hartlötern und Bedienern

Die Önorm EN ISO 13585 beschreibt die Prüfung von Hartlötern und Bedienern von Hartlöteinrichtungen.

ÖNORM EN ISO 17672:2010 09 01 Hartlöten - Lote

Die EN ISO 17672 beschreibt verschiedene Hartlote und deren Bezeichnung.

ÖNORM EN ISO 18279:2004 03 01 Hartlöten - Unregelmäßigkeiten in hartgelöteten

ÖNORM EN ISO 18279:2004 03 01 Hartlöten - Unregelmäßigkeiten in hartgelöteten Verbindungen (ISO 18279:2003)

ÖNORM ISO 857-2:2011 08 15 Schweissen und verwandte Prozesse

ÖNORM ISO 857-2:2011 08 15 Schweißen und verwandte Prozesse - Begriffe - Teil 2: Weichlöten, Hartlöten und verwandte Begriffe (ISO 857-2:2005)

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des
Österreichisches Normungsinstitut - Austrian Standart Institude